Zum Hauptinhalt gehen

Faderkontrolle

Der Cut des Crossfaders gefällt mir nicht. Kann ich ihn anpassen?

Ja.

Die Vorgehensweise hängt von der verwendeten DJ-Anwendung ab.

 

■rekordbox

Sie können die Crossfader-Kurve und den Cut-Lag in rekordbox [Preferences] > [Controller] > [Mixer] anpassen.

Wenn Sie die Kurve nach links drehen, steigt die Kurve allmählich an.

Wenn Sie die Kurve nach rechts drehen, steigt die Kurve stark an.

Informationen zum Anpassen der CrossfaderCut-Verzögerung finden Sie in der Bedienungsanleitung > „rekordbox“ > „Ändern der Einstellungen in rekordbox“.

Die Bedienungsanleitung können Sie [hier] lesen .

 

■Serato DJ Pro

Sie können die Crossfader-Kurve in Serato DJ Pro [Setup] > Registerkarte [Mixer] anpassen.

Einzelheiten finden Sie in der Bedienungsanleitung > „Serato DJ Pro“ > „Einstellen der Crossfader-Kurve“.

Informationen zum Anpassen der CrossfaderCut-Verzögerung finden Sie unter „Ändern der Einstellungen“ > „Einstellungen des Utilities-Modus“

Die Bedienungsanleitung können Sie [hier] lesen .

 

Die Crossfader-Kurve beeinflusst die Art und Weise, wie sich der Klang ändert, wenn Sie den Crossfader verschieben. Sie können ihn beim Scratchen oder Mischen nach Ihren Wünschen anpassen. Cut Lag ist die Länge der Silent Zone an beiden Enden des Crossfaders.

War dieser Beitrag hilfreich?